Energie aus der Luft

Die Erschließung der Wärmequelle ist bei den Luft-Wärmepumpen sehr einfach, nicht einmal eine Genehmigung ist erforderlich. Um die Wärme der Außenluft - auch bei Minusgraden - zu nützen bieten wir drei verschiedene Bauarten an:

Luft - Split - Wärmepumpen
Der Verdampfer wird hierbei im Freien aufgestellt und über eine Kältemittelleitung mit dem im Heizraum montierten Innengerät verbunden.

Luft - Kompakt - Wärmepumpe
zur Außenaufstellung Die komplette Wärmepumpe steht hierbei im Freien. Die erzeugte Wärme wird dabei über gut isolierte Rohre der Heizung im Haus zugeführt.

 

Luft -Wärmepumpe zur Außenaufstellung mit Direktkondensation
Die neue, innovative Kombination aus Luft-Kompakt Wärmepumpe und Speicher mit Frischwassersystem benötigt im Raum lediglich den Platz für den Speicher. Die Wärmepumpe im Außenbereich wird direkt über Kältemittelleitungen am Speicher angeschlossen. Es ist keine Ladepumpe zwischen WP und Speicher erforderlich.

 

Luft - Kompakt - Wärmepumpe zur Innenaufstellung
Die komplette Wärmepumpe steht hier im Haus und wird über zwei Lüftungsrohre mit der Aussenluft verbunden. Hierbei wird die Aussenluft über den Ventilator angesaugt und über den Verdampfer dann abgekühlt wieder ins Freie geblasen.