Aktuelle Presseberichte

April 2016

Mehr eigenen Strom verheizen

Mit der dreistufigen ECO 9 LA DK Triple Sun präsentiert Bartl eine Wärmepumpe, die extra für die Eigennutzung von Solarstrom entwickelt wurde.
Bericht aus photovoltaik Ausgabe 3/2016 als PDF zum Download

April 2016

Umwidmung und Sanierung eines Industriegeländes

Durch ein einzigartiges architektonisches und energetisches Gesamtkonzept verwandelte sich ein ehemaliges Industriegelände bei Bamberg zu einem modernen Veranstaltungszentrum. Der Energiepark Hirschaid realisiert die Vision eines Ressourcen schonend sanierten Gebäudes mit Hilfe einer individuellen Energieplanung. Kernstück der nachhaltigen Wärmeerzeugung ist eine Grundwasserpumpe.
Bericht aus Moderne Gebäudetechnik Ausgabe 3/2016 als PDF zum Download

April 2016

3-Stufen-Wärmepumpe nutzt PV-Strom

Die dreistufige Wärmepumpe Eco 9 LA-DK Triple Sun von Bartl mit Luft-Direktkondensation wurde für die Eigennutzung von Fotovoltaikstrom entwickelt. Mit zwei unterschiedlich großen Kompressoren für ein breites Leistungsspektrum lässt sich die Wärmepumpe bereits mit geringer solarer Energie auf der ersten Stufe betreiben.
Bericht aus DIE KÄLTE + Klimatechnik Ausgabe 10/2015 als PDF zum Download

Juni 2015

Fachpartnertag bei Bartl Wärmepumpen

Rund 60 Partner aus den Bereichen Heizung-Energie-Klima informierten sich auf dem Fachpartnertag am 24. April beim Wärmepumpenhersteller Bartl in Dornstadt. Neben mehreren Vorträgen zu aktuellen Branchenthemen wurde die neue Wärmepumpe ECO 9 LA-DK Triple Sun mit Luft-Direktkondensation präsentiert.
Bericht aus der Installation DKZ Ausgabe 6/2015 als PDF zum Download

Juni 2015

Neu gedacht statt neu gebaut

Durch ein besonderes Gesamtkonzept verwandelte sich ein ehemaliges Industriegelände bei Bamberg zum modernen Veranstaltungszentrum. Der im April 2014 eröffnete Energiepark Hirschaid realisiert ein ressourcenschonend saniertes Gebäude mit Hilfe einer individuellen Energieplanung. Kernstück der nachhaltigen Wärmeerzeugung ist eine Grundwasserpumpe.
Bericht aus der bba bau | beratung | architektur Ausgabe 6/2015 als PDF zum Download

Mai 2015

Badespass mit gutem Gewissen

Bartl. Der Sommer steht in den Startlöchern. Ein guter Zeitpunkt für Gemeinden einmal darüber nachzudenken, wie man Freibäder Umweltfreundlich und energieeffizient betreiben kann. Ein gutes Beispiel ist die Heizungssanierung des Freizeitbades Aqua Fun am Schluchsee.
Bericht aus der g+h Gebäudetechnik und Handwerk Heft 3 Mai 2015 als PDF zum Download

Mai 2015

Fachpartnertag bei Bartl Wärmepumpen

Rund 60 Partner aus den Bereichen Heizung-Energie-Klima informierten sich auf dem Fachpartnertag am 24. April beim Wärmepumpenhersteller Bartl in Dornstadt. Neben mehreren Vorträgen zu aktuellen Branchenthemen wurde die neue Wärmepumpe ECO 9 LA-DK Triple Sun mit Luft-Direktkondensation präsentiert. In Verbindung mit einer Photovoltaikanlage und einem Pufferspeicher lässt sich mit der Triple Sun nicht nur eine weitgehend autarke Wärmeversorgung auf der Basis regenerativer Energien erreichen, die Kombination verspricht auch Lösungen für das Strommanagement der Zukunft.
Link zum Bericht auf www.sonnewindwaerme.de

Mai 2015

Drei Wärmepumpen für den Badespass mit gutem Gewissen

Nach Jahrzehntelangem Dienst hatte die Seewasserpumpe im Freibad aqua fun am Schwarzwälder Schluchsee ihre besten Tage hinter sich. Deshalb verordnete die Gemeinde ihrem beliebten Freizeitbad eine grundlegende Heizungssanierung. Das neue Konzept mit drei Luft-Split-Wärmepumpen ist nicht nur umweltfreundlich und energieeffizient, sondern kann die verschiedenen Heizanforderungen des Freibads gleichzeitig abdecken.
Bericht aus der elektrobörse smarthouse Ausgabe 5/2015 als PDF zum Download

Februar 2015

Drei Wärmepumpen für den Badespass

Heizungssanierung im Freibad am Schluchsee
Nach Jahrzehntelangem Dienst hatte die Seewasserpumpe im Freibad aqua fun am Schwarzwälder Schluchsee ihre besten Tage hinter sich. Deshalb verordnete die Gemeinde ihrem beliebten Freizeitbad eine grundlegende Heizungssanierung. Das neue Konzept mit drei Luft-Split-Wärmepumpen ist nicht nur umweltfreundlich und energieeffizient, sondern kann die verschiedenen Heizanforderungen des Freibads gleichzeitig abdecken.
Bericht aus der Kälte Klima Aktuell Ausgabe 1/2015 als PDF zum Download

Februar 2015

SHK-Unternehmen zeigt Kompetenz

Firmenneubau – vorbildlich in Design und Nachhaltigkeit
Einen notwendig gewordenen Standortwechsel nutzte die Wölpper GmbH aus Kirchheim/Teck dazu, am eigenen Firmenneubau die Effizienz und Intelligenz eines durchdachten Gebäudekonzepts zu demonstrieren. Kern der Gebäudetechnik ist eine Sole-Wärmepumpe des Herstellers Bartl Wärmepumpen, die über eine Freikühlung mit Erdsonden versorgt wird.
Bericht aus der Sanitär + Heizungs Technik Ausgabe 2/2015 als PDF zum Download

Januar 2015

Drei Wärmepumpen für den Badespass

Heizungssanierung im Freibad | Luft-Split-Wärmepumpen als Kaskade
Nach Jahrzehntelangem Dienst hatte die Seewasserpumpe im Freibad aqua fun am Schwarzwälder Schluchsee ihre besten Tage hinter sich. Deshalb verordnete die Gemeinde ihrem beliebten Freizeitbad eine grundlegende Heizungssanierung.
Bericht aus der SHK-Profi Ausgabe 1/2015 als PDF zum Download

Juli 2014

Ein durchdachtes Gebäudekonzept

Beispielhaft in Design und Nachhaltigkeit
Einen notwendig gewordenen Standortwechsel nutzte die Wölpper GmbH aus Kirchheim/Teck dazu, am eigenen Firmenneubau die Effizient und Intelligenz eines durchdachten Gebäudekonzepts zu demonstrieren. Kern der Gebäudetechnik ist eine Sole-Wärmepumpe von Bartl, die über eine Freikühlung mit Erdsonden versorgt wird.
Bericht aus der Spezial-Ausgabe 1/2014 der IKZ-ENERGY als PDF zum Download

März 2014

Konsequent regenerativ

SANIERUNG MIT DER LUFT-WÄRMEPUMPE Im Zuge von Umbau- und Sanierungsmaßnahmen wurde ein Weingut mit einer Luft-Split-Wärmepumpe ausgestattet. Unabhängig von fossilen Brennstoffen wird das gesamte Gutshaus nun umweltfreundlich und effizient beheizt sowie mit Warmwasser versorgt.
Bericht aus "de das elektrohandwerk" als PDF zum Download

Dezember 2013

Sole-Wasser-Wärmepumpe: Weniger ist mehr

Auf der „rauen“ schwäbischen Alb nahe Ulm plante der Architekt Wolfgang Sander in Zusammenarbeit mit Architekt Achim Schlaier ein kompaktes Wohnhaus, das ohne gestalterische „Gags“ auskommt. Stattdessen überzeugt es mit präzise geplanten Details und einem stimmigen Energiekonzept. Herzstück des effizienten Selbstversorgers ist eine Erdwärmepumpe des Dornstadter Herstellers Bartl.
Link zum Bericht auf www.baufachzeitung.com
Bericht als PDF zum Download

Dezember 2013

Sole-Wasser-Wärmepumpe von Bartl Wärmepumpen in kompaktem Wohnhaus

Auf der „rauen“ schwäbischen Alb nahe Ulm plante der Architekt Wolfgang Sander in Zusammenarbeit mit Architekt Achim Schlaier ein kompaktes Wohnhaus, das ohne gestalterische „Gags“ auskommt. Stattdessen überzeugt es mit präzise geplanten Details und einem stimmigen Energiekonzept. Herzstück des effizienten Selbstversorgers ist eine Erdwärmepumpe des Dornstadter Herstellers Bartl.
Link zum Bericht auf www.shkfachzeitung.com
Bericht als PDF zum Download

Dezember 2013

Weingut heizt konsequent regenerativ

Das Weingut Nicole Graeber im pfälzischen Edenkoben nutzt eine Luft/Wasser Wärmepumpe mit zusätzlicher Heißgasentwärmung von BARTL.
Link zum Bericht auf www.tga-fachplaner.de
Bericht als PDF zum Download

November 2013

Weingut Gräber setzt auf BARTL Wärmepumpen

Das Weingut Nicole Graeber im pfälzischen Edenkoben verzichtet auf fossile Brennstoffe. Eine Luft Split Wärmepumpe von BARTL und eine PV-Anlage heizen und sorgen für Warmwasser.
Link zum Bericht auf www.energie-und-technik.de
Bericht als PDF zum Download

Oktober 2013

BARTL Wärmepumpen

In der aktuellen Ausgabe von KOMMUNAL topinform
Anzeige als PDF zum Download

Oktober 2013

Mit Wärmepumpe ein Haus für morgen bauen

Zukunftsfähig Wohnen mit Unterstützung regenerativer Energien
Pressetext als PDF zum Download

Juli 2013

Marktübersicht EnEV im Bestand

Wasser-Wasser-Wärmepumpen bis 15 kW - Marktübersicht
Pressetext als PDF zum Download

Juli 2013

Bivalenter Heizungsbetrieb

Wirtschaftlich, effizient und komfortabel
Das neue Seniorenheim Glücksbrunn in Schweina ist mit einer Luft-Split-Wärmepumpe des Dornstadter Herstellers Bartl ausgestattet. Diese übernimmt in bivalentem Betrieb mit einem Gasbrennwertgerät die Heizungs- und Warmwasserversorgung des Heims.
Pressetext als PDF zum Download

Juli 2013

Heizungstechnik für das DRK Seniorenheim

Warmes Wasser inklulive
Die Kombination aus einer Luft-Split-Wärmepumpe mit zusätzlicher Heißgasentwärmung und dem Gasbrennwertgerät Buderus Logamax bietet für die Anforderungen in dem Pflegeheim die wirtschaftlich optimale Lösung.
Pressetext als PDF zum Download

Juli 2013

Bivalenter Heizungsbetrieb

Luft-Split-Wärmepumpe
Wirtschaftlich, effizient und komfortabel

Eine Luft-Split-Wärmepumpe des Dornstadter Herstellers Bartl in bivalentem Betrieb mit einem Gasbrennwertgerät übernehmen die Heizungs- und Warmwasserversorgung des Seniorenheims Glücksbrunn in Schweina.
Pressetext als PDF zum Download

Mai 2013

Luft und Erdgas

Bivalenter Betrieb: Eine Luft-Split-Wärmepumpe und ein Gasbrennwertgerät versorgen 30 Menschen in einem Seniorenheim in Schweina in Thüringen mit Heizwärme und Warmwasser.
Hohe Trinkwassertemperaturen beeinflussen die Effizienz einer Wärmepumpe. Im Seniorenheim Glücksbrunn in Schweina wurden deshalb eine Luft-Split-Wärmepumpe und ein Gasbrennwertgerät installiert.
Pressetext als PDF zum Download

Mai 2013

Luft/Wasser Wärmepumpe von BARTL versorgt Seniorenheim in Schweina

Wärmepumpe und Brennwert spielen zum Duett auf
Eine Luft/Wasser Wärmepumpe von BARTL versorgt im bivalenten Betrieb mit einem Gasbrennwertgerät ein neues Seniorenheim in Schweina am Rande des Thüringer Waldes.
Pressetext als PDF zum Download

April 2013

Noch umweltfreundlicher – noch servicefreundlicher

Anlässlich der ISH präsentierte der Wärmepumpen-Hersteller Bartl seine Neuheiten bereits Anfang März an einem „Tag der Technik“ im neuen Werk in Dornstadt.

Umweltfreundliches Kältemittel R 290
Mit der neuen Luft-Wasser-Wärmepumpe ECO 6 LA / R290 zur Außenaufstellung weist Bartl den Weg in eine noch ökologischere Zukunft seiner Produkte. Denn die ECO 6 LA / R290 wird mit dem umweltfreundlichen Kältemittel Propan befüllt, das weder ozonschädigend ist noch Treibhauseffekte verursacht. Damit bringt der Wärmepumpen-Hersteller ein Gerät auf den Markt, das bereits heute das ab 2017 geltende Verbot des Kältemittels R410a für Neuanlagen elegant umgeht. Die ECO 6 LA / R290 wird in einem Leistungssegment von 7 - 15 kW ab Frühjahr 2014 verfügbar sein.
Pressetext als PDF zum Download

November 2012

10. Forum Wärmepumpe in Berlin

Wärmepumpen-Branche startet gut gerüstet ins Smart-Grid-Zeitalter
Der Bundesverband Wärmepumpe präsentierte auf dem 10. Forum Wärmepumpe unter anderem „SG Ready“-Zertifizierung für Wärmepumpen und energiewirtschaftliche Studie der TU München.



BARTL liefert als einer von 17 Herstellern von Anfang an "SMART GRID ready" Wärmepumpen

Link zum Artikel auf waermepumpe.de

August 2012

BARTL Wärmepumpe im Gebäude der Hohenbergschule

Bereits seit 1987 wird im Gebäude der Hohenbergschule in Altensteig/Schwarzwald mittels Blockheizkraftwerken Strom und Wärme erzeugt. Mit dem Ausbau der Anlage 2011 ist das BHKW Altstadt zum größten dezentralen Wärmeerzeuger dieser Art im Kreis Calw geworden.

Durch die Installation einer individuell angepassten BARTL Wärmepumpe kann nun die Abwärme des BHKW optimal genutzt werden.
Artikel aus der Sonderausgabe 2012 Moderne Gebäudetechnik - als PDF zum Download

Juni 2012

Presseberichte: Neuer Standort für BARTL

Artikel im SHKProfi - Heft 4 2012 - als PDF zum Download

Juni 2012

Pressebericht: Vorstellung TwinLoad Speichersystem

Artikel im Heizungsjournal- Heft 6 2012 - als PDF zum Download

Juni 2012

Pressebericht: Wärmepumpe auf Smart Grid vorbereitet

Artikel in der SBZ - Ausgabe 12 2012 - als PDF zum Download

Mai 2012

Pressebericht: Bartl in der Marktübersicht der ENERGIE+ZUKUNFT

Artikel in der ENERGIE+ZUKUNFT - Ausgabe 5 2012 - als PDF zum Download

Mai 2012

Presseberichte: Neuer Standort für BARTL

Artikel in der de - Ausgabe 9 2012 - als PDF zum Download

Artikel in der G+H Gebäudetechnik und Handwerk - Heft 3 2012 - als PDF zum Download

Artikel in der SI Informationen - Heft 5 2012 - als PDF zum Download

Artikel im TGA Fachplaner- Ausgabe 5 2012 - als PDF zum Download